Auch 2014 waren Triathleten des TV Markgröningen erneut unter den erfolgreichsten Sportlern Markgröningens. Jörg Kammerer wurde bei der Sportlerehrung der Stadt Markgröningen für seine hervorragenden fünften Plätze bei den Deutschen Meisterschaften im Wintertriathlon und im Crossduathlon geehrt.

Alle 2014 geehrten Sportler Markgröningens

Am 19.03.2014 fand im Foyer der Stadthalle Markgröningen die Sportlerehrung für das Sportjahr 2013 statt. Um 18 Uhr begrüßte Bürgermeister Rudolf Kürner die Sportler und die Vertreter der Markgröninger Vereine.

Jörg Kammerer ist erneut unter den erfolgreichsten Sportlern Markgröningens

Auch Sabine Oswald, die Finanzreferentin des Sportkreises Ludwigsburg und Manfred Fröhlich, der Vorsitzende des Stadtverband für Sport, richteten ein Grußwort an die Anwesenden und beglückwünschten die Sportler zu ihren Leistungen.

Nachdem Jörg Kammerer 2013 leider nicht persönlich an der Sportlerehrung teilnehmen konnte und in Abwesenheit geehrt wurde, erfüllte er im vergangenen Jahr einfach gleich zweimal die Kriterien für die Ehrung.

Ein Ergebnis stand dabei sogar schon vor der Sportlerehrung des letzten Jahres fest. Jörg startete früh in die Saison und nutzte seine gute Form im Langlaufen, welches für Triathleten im Winter eine beliebte Alternative zum Radtraining ist, bei der Deutschen Meisterschaft im Wintertriathlon in Oberstaufen am 10. März 2013. Zunächst war dort ein 6 Kilometer Lauf zu absolvieren, gefolgt von 14 Kilometern mit dem Mountainbike. In diesen beiden Disziplinen konnte Jörg seine Stärken voll ausspielen und befand sich in der Spitzengruppe. Beim Langlauf verlor er dann doch noch ein paar Plätze an die Kontrahenten aus den Wintersportregionen. Aber er sicherte sich am Ende den 5. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Wintertriathlon.

Und obwohl er im Sommer einen schweren Radsturz hatte, gelang es ihm auch in diesem Herbst wieder, eine sehr gute Form aufzubauen und seinen Erfolg aus dem Vorjahr zu wiederholen. Bei der Deutschen Meisterschaft im Crossduathlon holte er sich über 9 Kilometer Laufen, 30 Kilometer Mountainbiken und weitere 6 Kilometer Laufen, am 05. Oktober 2013, erneut den 5. Platz.

Jörg nach der Ehrung durch den Bürgermeister

Für diese Leistungen wurde Jörg die Erinnerungsmedaille in Bronze vom Bürgermeister überreicht. Für den feierlichen Rahmen sorgte erneut eine Sängerin von der Musikschule Markgröningen die "unplugged" sang. Nur begleitet von akustischer Gitarre und Perkussion.

Im Anschluss an die Ehrung bot sich beim Stehempfang noch die Möglichkeit zum Austausch aktueller Informationen.