Geschichtliches

2021: Festschrift zum 125 jährigen Jubiläum des TVM – Beitrag der Abteilung Triathlon

Die Anfänge

Die Aktivitäten der Triathleten im TVM begannen in den 90-er Jahren. Nachdem die meisten Triathleten ihre Stärken beim Radfahren und Laufen haben, ist es nicht verwunderlich, dass die Anfänge beim Schwimmen zu finden sind. Etwa um 1990 haben sich die Triathleten beim Schwimmverein des TVM angemeldet, um diese Disziplin systematisch zu trainieren. Vorteilhaft kommt hinzu, dass sich in den Wintermonaten Schwimmen anbietet, um Technik und Ausdauer zu trainieren. Radfahren und Laufen geraten da wegen der Witterung in den Hintergrund.

Aus diesen Anfängen wurde dann etwa um 1995 die kleinste Abteilung des TVM gegründet, die Triathlonabteilung. Die Gruppe war damals noch sehr überschaubar und hatte 3 aktive Mitglieder: Armin Jäckle, Martin Reichert und Joachim Hambücher.

Bedeutende Erfolge

Die Zahl der Aktiven ist über die Jahre laufend gestiegen und hat in den Jahren nach der Jahrtausendwende etwa 25 erreicht. 2013 gab es dann auch zum ersten Mal ein einheitliches Trikot (siehe Foto) mit einem komplett neu erstellten Design. Unsere Athleten beteiligen sich an nationalen und internationalen Wettkämpfen und haben sich sowohl in der Jedermanndistanz bis hin zur Langdistanz(Ironman) hervorragend geschlagen. Joachim Hambücher war von Anfang an dabei, war zweiter bei der Deutschen Meisterschaft auf der Mitteldistanz und mehrmals Baden-Württembergischer Meister. Als absolutes Highlight können wir den Start von Jörg Kammerer beim Ironman auf Hawaii 2014 erwähnen. In jüngster Zeit hat unser junger Athlet Daniel Siegle einen Startplatz bei den „The Championsship“ in Samorin (Slowakei) erobert.

Wo stehen wir heute?

Die Abteilung Triathlon besteht seit mehr als 25 Jahren. Die Trainingsstruktur ist im wesentlichen gleich geblieben. Das Schwimmtraining wird aktuell von unserer erfahrenen und geschulten Trainerin Anette montags und donnerstags mit Trainingsplänen geleitet, Freiwassertraining im Frühjahr trainiert. Radfahren und Laufen erfolgen nach persönlicher Absprache. Beispiele des Jahrestrainingsumfangs von 2 engagierten Sportlern:

  • Sportler Eins:  299 km Schwimmen, 6147 km Radfahren und 1387 km Laufen
  • Sportler Zwei:  ca. 411 h Gesamttraining mit insgesamt 6676 km

Wir können mit Recht behaupten, dass die Bandbreite in unserer Abteilung bzgl. Alter (20-70 Jahre), Trainingsumfang, Leistungsklassen (Kurzdistanz bis Langdistanz) und persönlichen Interessen (Gesundheitssportler bis engagierter Wettkampfsportler) sehr hoch ist. Zudem stellt unsere Abteilung dem BWTV drei aktive Kampfrichter zu jeweils zwei bis drei Einsätzen pro Jahr zur Verfügung.
Jeder ist bei uns willkommen, egal mit welcher Intensität er den Triathlonsport betreiben möchte. Wir zählen im Augenblick 36 Mitglieder, von denen ca. 15 aktiv sind.

2021 im einheitliche Trikot
2021 im einheitliche Trikot
2014 Hawaii Finisher Jörg Kammerer
2014 Hawaii Finisher Jörg Kammerer
Daniel Siegle nach dem Zieleinlauf auf Samorin bei der „The Championship“ Challenge
Daniel Siegle nach dem Zieleinlauf auf Samorin bei der „The Championship“ Challenge

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert