Berichte

Ligareport 2018

posted by annika_seller

Die Triathlon-Saison 2018 ist geschafft und der TV Markgröningen hat bei allen Wettkämpfen erfolgreich teilgenommen. Und nicht nur das – mit dem 31. Platz lassen wir in der Landesliga Nord sogar 3 Mannschaften hinter uns.[...]

Saisonbericht 2018

posted by annika_seller

Das war sie also, meine Saison 2018 oder besser gesagt: Die beste und erfolgreichste Saison meines Lebens (bislang).[...]

Sommer, Sonne, Kaktus – blauer Himmel, gute Laune das ist der Brauch! Nachdem ich im letzten Jahr „fremd gegangen bin“ und beim Allgäu-Triathlon gestartet war, leider hatten sich die Termine überschnitten, ging es diesmal wieder in das schöne sonnige Breisgau, die wärmste Region von Deutschland. Mit dem 20. Start in Malterdingen zog ich nun mit Immenstadt gleich, auch dort war ich letztes Jahr das 20. Mal dabei. Im Breisgau war diesmal wieder die Baden-Württembergische Meisterschaft.[...]

Bericht Ebenweiler

posted by annika_seller

1 2 3 ! An was erkennt man die erfolgreiche Teilnahme an einem Triathlon? 123 mit Filzstift auf dem Oberarm! Wo gibt´s denn das noch? [...]

Bericht Welzheim

posted by annika_seller

Bericht vom Welzheimer- Triathlon 2018 von Joachim Hambücher Beim Triathlon in Welzheim gingen in diesem Jahr nur 2 Triathleten des TV Markgröningen an den Start – Claus Janitschke und Joachim Hambücher. [...]

SURM (Schwarzwald Ultra Rad Marathon)

posted by annika_seller

Am 17. September startete ich zu meinem ersten Radrennen. Ich hatte mir den SURM (Schwarzwald Ultra Rad Marathon) raus gesucht. Zur Auswahl standen 3 Strecken 82, 147, 230km. Die 230km sind der eigentliche Marathon. Ich habe mich für die 82km Strecke entschieden, die auch 1250 Höhenmeter zu bieten hatte. [...]

Cologne226 Triathlon

posted by annika_seller

Hallo Trias, zum Ende der Sommerpause möchte ich über mein kleines Saison-Highlight, den Cologne226 Triathlon, berichten. [...]

Kult - Allgäu-Triathlon 2017

posted by annika_seller

Der Allgäu-Triathlon sollte der krönende Abschluss meiner diesjährigen Triathlon-Saison werden. Der Wettkampf war als Deutsche Meisterschaft auf der Mitteldistanz ausgeschrieben.[...]

City Triathlon Tübingen

posted by annika_seller

Nach nur 3 Jahren und gar nicht so vielen Wettkämpfen im Triathlon bin ich noch immer vor jedem Wettkampf total aufgeregt. Ganz besonders, wenn ich am Montag vor dem Wettkampf in meinen Mails lese: [...]

Triathlon Ilshofen

posted by annika_seller

Am 30.07.2017 bin ich beim Triathlon Ilshofen auf der Distanz 600-26-8 gestartet. Insgesamt bin ich mit einem Ergebnis relativ zufrieden: [...]

Mitteldistanz in Würzburg

posted by admin

Überraschend kam der AK Sieg für Jörg Kammerer in Würzburg bei dem Lifestyle Triathlon. Stand doch das Vorbereitungsrennen 5 Wochen vor der Teilnahme am Ironman Zürich, unter der Prämisse seine Form zu testen um für die restlichen Vorbereitungswochen noch an der einen oder anderen Schraube zu drehen. Fazit: soviel drehen muss man nicht mehr! [...]

Rennsteiglauf

posted by annika_seller

Am 20. Mai 2017 startete der 45. GutsMuths-Rennsteiglauf mit mir am Start in Neuhaus am Rennweg für den Marathon. Der Lauf wurde zum dritten Mal in Folge zum Marathon des Jahres gewählt und ich kann das nur bestätigen. [...]

Vereinsmeisterschaften

posted by admin

Bei schönstem frühlingshaften Wetter fanden die Vereinsmeisterschaften des TV Markgröningen im Rahmen vom mz3athlon in Steinheim an der Murr, statt. Es wurde je ein weiblicher und männlicher Vereinsmeister gesucht. Bei den Damen stellten sich Annika und Karin, bei den Männern 8 Athleten der Herausforderung. [...]

Dirty Race

posted by admin

Traditionell ist der Cross Duathlon in Murr, das erste Rennen in Baden-Württemberg immer am letzten Wochenende im Januar. Wie der Name schon sagt kann es manchmal extrem „Dirty“ werden, oder aber auch wie in diesem Jahr, eisige Temperaturen, schneebedeckter gefrorener Boden und leichter Sonnenschein.[...]

Mindestens 1x pro Jahr plane ich ein Schwimmtraining mit Freunden aus Österreich in Lignano ein. Die zwei Trainer vor Ort, Dietrich und Mario, die das Training 3-4x/Jahr organisieren, planen innerhalb von 3 Tagen immer 5x2h Schwimmeinheiten und einmal 1-1,5h Lauftechnik-Training.[...]

Bottwartalmarathon

posted by admin

Bei herrlichem Sonnenschein an einem goldenen Herbsttag machten sich über 4.200 LäuferInnen auf ins Bottwartal. Auch vom TV Markgröningen waren wir zahlreich vertreten [...]

Der BWTV hat wie jedes Jahr wieder einen Assi-Übungsleiterkurs angeboten. Markus und ich haben dieses Jahr die Chance ergriffen an diesem ganztägigen Kurs am Sonntag, den 23. Oktober teilzunehmen. [...]

Am vergangenen Samstag, den 08. Oktober 2016, war wieder Crossduathlon-Zeit in Östringen! DieTriathlonabteilung des TSV richtete ihren „Kraichgauman“ aus und zog dutzende Sportler aus der ganzen Region in den Ort. Das Event wird bereits seit 8 Jahren in Folge ausgetragen – in diesem Jahr zum wiederholten Male als Deutsche Meisterschaft.[...]

Anders als in den Jahren zuvor, schreibe ich keine Berichte für die einzelnen Rennen, sondern ich fasse nach dem letzten Saisonrennen die jeweiligen Rennen in einem Bericht zusammen.[...]

Zum Abschluss der Triathlonsaison besteht beim Einzelzeitfahren auf der Teststrecke von Mercedes in Stuttgart-Untertürkheim die Chance mit dem Rennrad richtig Gas zu geben.[...]

Der Breisgau-Triathlon gehört zu den wenigen Veranstaltungen auf der Mitteldistanz, der noch selbständig vom örtlichen Triathlonverein, dem TNB Malterdingen organisiert wird. Die Orga liegt in den Händen unseres ehemaligen Vereinsmitglied Martin Reichert. Der Triathlon findet dort zum 26. Mal statt. Der Hotspot, so heißt das heute, ist in der Ortsmitte des malerischen Malterdingen. [...]

Summertime-Triathlon

posted by admin

Traurig aber wahr: Der Summertime-Triathlon war mein erster Triathlon im Jahr 2016. Da ich aufgrund einer Verletzung im letzten Jahr noch nicht so im Training stand, wie ich das geplant hatte, habe ich die Anmeldung zu einem Triathlon immer wieder hinausgeschoben. [...]

Einstein-Triathlon Ulm

posted by admin

In Ulm galt es für mich um Meisterehren zu kämpfen. Im letzten Jahr in Heilbronn reichte es zur Silbermedaille und im Breisgau vor 2 Jahren holte ich den Titel.[...]

Triathlon in Ebenweiler

posted by admin

Alle Jahre wieder! Der kleine Triathlon im Voralpenland heißt „ Ironmanli“ Der familiäre Wettkampf wird vom örtlichen Fußballverein organisiert. Da „Jedermann“ und „Jederfrau“ lieber zu den teuren Profi-Events geht, gibt es immer weniger von Vereinen organisierte Veranstaltungen.[...]

Die Wettbewerbe fanden beim Heilbronner Triathlon unter dem Label der Challenge-Family statt. Beim Wettkampf starteten 6 Athleten des TVM. [...]

Frauenradtraining des BWTV

posted by admin

Auch in diesem Jahr veranstaltet der BWTV wieder zahlreiche Angebote, die speziell auf Frauen zugeschnitten sind. In diesem Jahr hatte ich mich dazu entschlossen, am viertägigen Radcamp für Frauen von 5.5.-8.5. in der Sportschule Steinbach im Schwarzwald teilzunehmen.[...]

mz3-athlon Steinheim

posted by admin

TV Markgröningen startet in die Triathlon Saison 2016 Bei schönstem frühlingshaften Wetter starteten 4 Markgröninger Triathleten in die Saison 2016 beim mz3-athlon in Steinheim an der Murr. Eric und Michael starten auf der Classic Distanz (500m schwimmen / 20km Rad/ 5km Lauf), Tobias und Jörg starten auf der Heavy Distanz (700m schwimmen / 30km Rad / 7,5km Lauf)[...]

Syltlauf

posted by admin

Auch in diesem Jahr wieder wurde vom Organisator des Syltlaufes um kurz vor 10:00 Uhr die obligatorische Frage gestellt “Seit Ihr reif für die Insel“? Nach zweimaligem Üben erreichten die Läufer die richtige Lautstärke und wurden so pünktlich um 10:00 Uhr auf die 33,33 km lange Strecke von Hörnum nach List geschickt.[...]

Dirty Race Murr

posted by admin

Schluss mit Winterpause, jetzt geht es wieder los! Mit dem Cross Duathlon "Dirty Race" in Murr, wurde am 30.01.16 traditionell die Wettkampfsaison der Multisportler in Baden-Württemberg eröffnet. Für den TV Markgröningen war Jörg Kammerer mit dabei.[...]

Der Triathlonsaison Abschluss für mich fand auch dieses Jahr wieder beim Neustädter Söhrenberg-Triathlon am Einheitstag statt. Das Wetter zeigte sich wie letztes Jahr von seiner schönsten Seite und es war wiederum keine Wolke am Himmel zu sehen, so dass man für das Radfahren keine zusätzlichen Jacken benötigte.[...]

Im Jubiläumsjahr war der Triathlon im Breisgau für mich natürlich Pflicht. Orga-Chef ist unser früherer Vereinskollege Martin Reichert. Mit einem zweiten Platz in der Altersklasse M60 hat es sich auch gelohnt. Für mich war es in Malterdingen das 18. Mal. Da fragt sich wohl jeder warum?[...]

Am Sonntag den 16. August startete die mittlerweile 33. Auflage des ältesten Triathlons in Deutschland: Der Allgäu-Triathlon. Um 10.15 Uhr fiel der Startschuss zu meiner zweiten olympischen Distanz. Diesmal war die Strecke jedoch wesentlich schwieriger als vor 2 Wochen in Frankfurt. Das Wetter war passend zum Allgäu regnerisch und kalt. Da war mir der Neo zum Schwimmen im großen und subjektiv warmen Alpsee sehr recht, so dass ich den See am liebsten gar nicht mehr verlassen hätte. Leider war aber in die Schwimmstrecke ein kurzer Landgang im Hafen von Bühl eingebaut. Und es half nichts, nach 26:37 Minuten musste ich den Alpsee dann endgültig verlassen.[...]

Den ganzen Sommer ist es überall knallheiß, nur im Allgäu ist es wieder mal kalt. Mein erster Start im Allgäu war im Jahr 1991. Ihr werdet es kaum glauben, damals Lufttemperatur 31 Grad und sonnig. Es gibt viele Zielfotos von mir bei Sonne. Doch im Jahr 1992 hat es sogar auf der Radstrecke geschneit und es gab Teilnehmer die mit Neo Rad gefahren sind. Ich habe die Jahre nicht gezählt, doch es war glaube ich mein 20ster Start im Allgäu. Ja, der Triathlon im Allgäu ist wirklich Kult. Highlight war auch die Teilnahme beim olympischen Wettbewerb von 3 Hawaii-Gewinnern: Thomas Hellriegel, Faris Al-Sultan und Sebastian Kienle. Faris gab im Allgäu seine Abschiedsvorstellung vom Triathlon Zirkus.[...]

City Triathlon Frankfurt

posted by admin

Der 6. Frankfurt-City-Triathlon (meine 3. Teilnahme) sollte in doppelter Hinsicht Premieren beinhalten. Zum einen ist es mein allererster Start auf der olympischen Distanz und zum anderen ist es seit Beginn meiner "Karriere" im September 2012 der erste Wettkampf mit Neoprenfreigabe. Aufgrund meines frühen Anmeldezeitpunkts wurde ich der ersten Männerstartgruppe zugewiesen. Nach dem Anziehen des Neos ging es um 9:05 Uhr dann auch schon los.[...]

City Triathlon Tübingen

posted by admin

Ein Triathlon in Tübingen? Schwimmen im Neckar? Laufen durch die schöne Altstadt von Tü? Und das am verkaufsoffenen Sonntag während des Sommerfestes? Na klar! Das klingt nach Stimmung und Spektakel. Außer der Volks-, Sprint und Olympischen Distanz, war auch die 1. und 2. Bundesliga am Start. Ein wahres Mammutprogramm für diese Premierenveranstaltung. Ob da wohl alles reibungslos abläuft?[...]

Einmal mit dem Fahrrad durch die Pyrenäen, vom Mittelmeer bis an den Atlantik. Mit Freunden aus dem Allgäu eroberten wir, begleitet von einem Oldtimerbus, die berühmten Pässe der Tour in den Pyrenäen. "Seid's freindlich!" Mit dem Motto des bayerischen Musikers Haindling starten wir Radler von Wangen im Allgäu aus mit dem Kleinbus gen Süden; im Anhänger unsere Fahrräder. In Port Leucate, kurz vor der spanischen Grenze steht unser Tourbus startbereit. Es ist ein alter Reisebus, Baujahr 1961, der vor 25 Jahren zum Wohnmobil umgebaut wurde und für 7 Personen Schlafmöglichkeit bietet.[...]

Der Waldenburg-Triathlon an meinem 20. Geburtstag war für dieses Jahr geplant und mein zweites Heimrennen innerhalb einer Woche. Der Start im sichtarmen Neumühlsee erfolgte um 13 Uhr und nach respektablen 9:17 Minuten und 500 Metern entstieg ich den Fluten bereits wieder. Es folgten ein einfacher Wechsel, sowie der Anstieg nach Waldenburg, der diesmal problemloser als letztes Jahr war. Oben angekommen, waren die 2 Runden schnell abgefahren und ich wechselte zum zweiten Mal.[...]

SWBB-Triathlon Bietigheim

posted by admin

Als ich am 23. März die Diagnose Knöcherner Ausriss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie erhielt, habe ich die Saison 2015 im Geiste abgehakt. Doch mein Körper hatte etwas dagegen und "baute" die abgerissene Knochenschuppe wieder an ihrem Platz neu auf. So konnte ich nach nur 6 Wochen absoluten Sportverzichts wieder mit leichtem Training beginnen. Unter diesen Vorzeichen war ein Start bei meinem Heimattriathlon (über 95% der Strecke waren durch das Training bereits erschlossen) lange ungewiss. Jedoch stand nach den Pfingstferien von Seiten meines Knies der Anmeldung nichts mehr im Wege.[...]

31. Welzheimer Triathlon

posted by admin

Der Triathlon in Welzheim wurde zur internen Vereinsmeisterschaft "ausgedoodelt". So gingen sieben Triathleten des TV Markgröningen an den Start. Am heißesten Wochenende seit der Wetteraufzeichnung wurde der Wettkampf in Welzheim zur Hitzeschlacht.[...]

1. Nagoldsee Aquathlon

posted by admin

Am 21.6. fand in Seewald-Erzgrube im Schwarzwald der 1. Nagoldsee-Aquathlon statt. Hierbei gab es 2 verschiedene Streckenlängen zur Auswahl: Kurz mit 750 Meter Schwimmen/5 Kilometer Laufen und lang mit 1.5 Kilometer Schwimmen und 10 Kilometer Laufen. Desweiteren konnte man die genannten Strecken auch als Staffel absolvieren. Da ich bei der Anmeldung noch nicht laufen durfte, habe ich mit meinem Vater die Staffel der "Langstrecke" absolviert; ich selbstverständlich als Schwimmer.[...]

Die Wettbewerbe fanden beim Heilbronner Triathlon in der City erstmals unter dem Label der Challenge-Family statt. Aus dem Team des TV Markgröningen starteten vier Aktive. Ignacio Horica und Tobias Keller wagten sich das erste Mal auf die Mitteldistanz. Joachim Hambücher trat zur Titelverteidigung der Baden-Württembergischen Meisterschaft an. Uschi Mühlbauer startete olympisch.[...]

Oberriexinger Volkslauf

posted by admin

Normalerweise schreibe ich keine Berichte nach einem 10-Kilometer-Lauf. Der Oberriexinger Volkslauf war jedoch kein gewöhnlicher Lauf für mich. Drei Monate und zwei Tage nach meinem Sturz und meiner Verletzung war es am 19.Juni endlich wieder soweit und ich hatte mein "Comeback" an der Startlinie eines Wettkampfs.[...]

LBS Cup Schömberg

posted by admin

Halbzeit in der Triathlon Landesliga. Kann unser Team den guten Platz im Mittelfeld auch bei der ersten olympischen Distanz der Ligasaison 2015 in Schömberg verteidigen?[...]

LBS Cup Rheinfelden

posted by admin

Der erste Liga-Wettkampf fand auch dieses Jahr in Rheinfelden statt. Das hieß für Jörg, Quentin, Alex und mich: früh aufstehen und sich erstmal auf eine lange Anfahrt einstellen. Als wir dann ankamen, gab's die erste erfreuliche Nachricht: Die Außentemperatur hatte mittlerweile 16°C erreicht und die Wassertemperatur war ebenfalls auf 18°C gestiegen. Der Regen hatte sich erfreulicherweise langsam in anhaltendes leichtes Nieseln verwandelt. Ideale Bedingungen also für einen Wettkampf![...]

Haspa Marathon Hamburg

posted by admin

Hamburg hatte sich zum 30. Jubiläum des Hamburg Haspa Marathons herausgeputzt, Tobias Keller vom TV Markgröningen ebenfalls. Bei regnerischem Wetter und 18°C zeigte sich Hamburg von seiner erfrischenden Seite. Nach Anreise am Vortag und standesgemäßer Vorbereitung auf der Reeperbahn am Vorabend konnte es am Sonntag, 26.04.2015 an den Start gehen.[...]

Endlich hat es für Jörg Kammerer mit der Qualifikation für die Ironman Weltmeisterschaft in Kailua-Kona, Big Island, Hawaii geklappt. Nach mehreren knapp gescheiterten Versuchen konnte er sich in diesem Jahr, auch für ihn ziemlich überraschend, den lang gehegten Traum vom Start auf Hawaii erfüllen.[...]

Am Tag der deutschen Einheit war der Tag des Saisonabschlusses meiner bisher aktivsten Saison (6 Triathlons) gekommen. Der Neustädter Söhrenberg-Triathlon, von dem wir vor dem Rennen in Backnang noch nie gehört hatten, feierte in diesem Jahr seine Premiere. Das Format ist das gleiche wie in Backnang, jedoch wurde das Starterfeld auf verschiedene Wellen aufgeteilt und 50 Minuten nach dem jeweiligen Schwimmstart auf die Rad-und Laufstrecke geschickt.[...]

City Triathlon Backnang

posted by admin

Der Backnanger City Triathlon verfolgt ein nicht so häufig anzutreffendes System. Nach einem 500-Meter-Zeitschwimmen, bei dem alle 15 Sekunden ein Athlet startet, folgt eine Pause in der die Schwimmergebnisse ausgewertet werden. Nach dieser Pause folgt der Jagdstart nach der "Gundersen-Methode". Das bedeutet: Der schnellste Schwimmer darf als Erster starten, danach geht es nach den jeweiligen Zeitrückständen, die man aus dem Schwimmen mitgenommen hat, weiter.[...]

Der Breisgau-Triathlon fand in diesem Jahr das 24. mal statt. Wie oft war ich denn schon hier am Start? So habe ich mal in den Annalen geblättert. Mein erster Start in Malterdingen war im Jahr 1992 – die Distanzen 2000 Meter Schwimmen, 80 Kilometer Radfahren und 20 Kilometer Laufen – das waren noch schnelle Zeiten. Gesamtzeit 4:48:01 – Schwimmen 47:43 (schnell?, wahrscheinlich noch im Bruststil), Radfahren 2:39.11 (mit meinem Maulesel, mit dem Karin dieses Jahr gestartet ist) und Laufen 1:21.07 (die Laufstrecke war damals noch flacher). Ich habe nachgezählt, in diesem Jahr war es mein 17. Start im Breisgau.[...]

City Triathlon Frankfurt

posted by admin

Saisonhighlight mit 1½ Schönheitsflecken Am 3. August fand mein Saisonhighlight, der Frankfurter City Triathlon, statt. Doch knapp 20 Minuten vor dem Start schon der erste Aufreger: Meine Schwimmbrille war auf mysteriöse Art und Weise aus meiner Einteilertasche verschwunden. Ich gehe mal davon aus, dass ein anderer Triathlet oder Zuschauer sie aus dieser gestohlen hat, da die Brille beim Suchen nicht aufgetaucht ist. Stattdessen hat sich mein Vater erbarmt und mir seine gegeben. Er schwamm, um es vorweg zu nehmen, die 750 Meter im Blindflug in 20 Minuten. Ich benötigte 15:20 Minuten für die Schwimmstrecke.[...]

Waldenburg Triathlon

posted by admin

Der Waldenburg-Triathlon 2014 (0.5,20,5) war eigentlich nicht in meinem Rennplan für 2014 vorgesehen. Es hatte sich jedoch durch die arbeitsbedingte Absage meines Vaters ein freier Startplatz für mich ergeben. Da die Hauptorganisatorin gleichzeitig die Vermieterin meines Zimmers in Waldenburg war, entstanden bei der Ummeldung keine weiteren Kosten. Aufgrund meines guten Trainingszustandes sah ich auch keine Probleme durch die Belastung von 2 Triathlons innerhalb einer Woche. Also ging es für mich als frischgebackener 19-jähriger am Morgen des 20. Juli nach Waldenburg.[...]

Challenge Roth

posted by admin

Mekka oder Hölle? Im Triathlon-Mekka in Roth sollte man als "echter Ironman" schon mal gewesen sein. Die erste Hürde ist schon mal die Anmeldung, denn nach 3 Minuten waren alle 3500 Startplätze vergeben. Doch ich hatte Glück in der Anmeldelotterie und bekam einen Startplatz. Die Eintrittsgebühr kostet 380 Euro. Ab diesem Zeitpunkt läuft der Countdown zum großen Triathlon-Event und die Trainingsvorbereitung.[...]

ITU World Triathlon Hamburg

posted by admin

Am Donnerstag, den 10.07, ging es für meinen Vater und mich in den Norden, genauer gesagt nach Hamburg, denn dort fand am Wochenende der weltgrößte Triathlon statt. 10500 Teilnehmer, verteilt auf Sprintdistanz sowie olympische Distanz und die jeweiligen Staffeln, konnte das Organisationskomitee zählen. [...]

Triathlon Ebenweiler

posted by admin

Wie oft ich beim Ironmanli in Ebenweiler schon am Start war, weiß ich gar nicht. War es schon 5x oder gar 10x? Am Start werde ich vom Veranstalter schon persönlich begrüßt. Der Wettkampf wird vom örtlichen Fußballverein organisiert. Was unterscheidet den Wettkampf von den professionell gemanagten Veranstaltungen? Allgäuwiese statt roter Teppich, klassisch familiär anstelle Eventcharakter, Vereinsunterstützung statt Abzocke. Doch obwohl klein und familiär, ist alles perfekt organisiert. In Ebenweiler ist die Triathlonwelt noch in Ordnung. Ein weiterer Grund für mich ins ferne Allgäu zu fahren ist, dass dort die Triathlonmeisterschaft des Baden-Württembergischen Betriebssportverbandes (BWBV) stattfindet. Leider konnte ich dieses Jahr weder vom LBBW-Laufteam noch vom Triathlonverein Markgröningen jemand begeistern mitzufahren.[...]

Ligaabschluss am Schluchsee

posted by admin

Der letzte Wettkampf in der LBS Cup Serie fand am 12.Juli am Schluchsee statt. Für den TV Markgröningen starteten Michael Schott, Frank Schäufelin, Lukas Horica und Jörg Kammerer. Um 8 Uhr war gemeinsamer Treffpunkt bei Jörg. Die Räder wurden verstaut und die zweistündige Anfahrt wurde in Angriff genommen. Am Schluchsee angekommen und noch beeindruckt von der wunderschönen Landschaft, mussten die vier Athleten erstmal ihre Beine vertreten und den Kreislauf wieder in Schwung bringen.[...]

Ironman Frankfurt

posted by admin

Ironman Frankfurt – Ein Traum wird Wirklichkeit! Jörg Kammerer und Alexander Fink starteten am Sonntag den 6.7.2014 bei der Ironman Europameisterschaft in Frankfurt. Am "längsten Tag des Jahres" entwickelte sich bei schwüler Hitze nicht nur an der Spitze ein spannendes Rennen. Auch die TVM-Athleten lieferten tolle Leistungen ab und Jörg Kammerer erfüllte sich endlich einen großen Traum. Er holte sich einen der begehrten "Slots" für die Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii![...]

Am Sonntag, dem 29.06.14, fand mein Halbmarathon-Debüt beim Stuttgart-Lauf statt. Die Vorbereitung darauf richtete ich nach 2 Zielen aus: Zum einen, und das war das Hauptziel, wollte ich heil und gesund ankommen. Zum anderen sollte das in unter 2 Stunden passieren.[...]

Ligawettkampf in Erbach

posted by admin

Am Sonntag, den 29.Juni fand in Erbach bei Ulm der dritte Liga Wettkampf über die olympische Distanz statt. Mit zwei personellen Veränderungen aus unserem großen Vereinskader starteten Lukas und Ignacio Horica, Michael Schott und Jörg Kammerer für den TV Markgröningen.[...]

City Triathlon Heilbronn

posted by admin

Am 22.06.2014 war es soweit. Der City Triathlon Heilbronn stand an und mit ihm 4 Top-Athleten des TV Markgröningen: Jörg, Tobias K., Ignacio und Lukas, um sich mit den Größen Sebastian Kienle, Andreas Raelert und Andreas Dreitz (der spätere Sieger in 2:56:38h) bei den Männern und Svenja Bazlen (der späteren Siegerin in 3:18:40h) und Ricarda Lisk bei den Frauen zu messen.[...]

Kraichgau Challenge

posted by admin

TOP 10 Platzierung - Deutsche Meisterschaften Mitteldistanz - Challenge Kraichgau Jörg Kammerer nahm bei den Deutschen Meisterschaften der Mitteldistanz bei der Challenge Kraichgau teil. Nach 2 Jahren Abstinenz war dies nunmehr die 4. Teilnahme von Jörg im Kraichgau. Unter insgesamt 2200 Profi und Altersklassen Athleten wurden jeweils die Deutschen Meister gesucht.[...]

Ligawettkampf in Waiblingen

posted by admin

Nachdem der erste Triathlon Wettkampf in Rheinfelden sehr gut verlaufen war, stand schon wenige Wochen später der zweite Wettkampf vor der Tür. Dieser war aber nicht wie in Rheinfelden ein Teamwettkampf (die ersten drei Teilnehmer eines Teams müssen gleichzeitig ins Ziel kommen), sondern die Einzelzeiten der schnellsten drei jedes Teams wurden addiert.[...]

So viele waren es noch nie! 17 Athleten der Triathlonabteilung des TV Markgröningen gingen in Steinheim an den Start und bewältigten entweder die Heavy- oder die Classic-Distanz. Bis auf ein paar "Cracks", die schon einen Ligastart hinter sich gebracht hatten, war es für die meisten der erste Wettkampf in diesem Jahr. Mit unterschiedlichen Zielen trat man an: Manchen ging es in erster Linie darum, einfach dabei zu sein, den Mannschaftsgeist zu pflegen und herauszufinden, wie es mit der eigenen Fitness steht. Neben dem Wunsch, gut durch den Wettkampf zu kommen und zu "finishen", wollte man sich natürlich auch mit den Kollegen messen. Und dann ging es darum, den Vereinsmeister zu küren.[...]

Es ist ein Novum in der Vereinsgeschichte der Triathlonabteilung des TV Markgröningens. Zum ersten Mal stellen sich 4 Athleten der Herausforderung ihre Leistung als Team in der Baden-Württembergischen Liga zu messen. Als Neueinsteiger gilt es, sich gegen 30 konkurrierende Mannschaften in der 3. Liga zu behaupten. Die zehn Besten aus diesen Wettkämpfen haben die Möglichkeit, in die 2. Liga aufzusteigen. Wie werden sich unsere Athleten bei diesen Wettkämpfen behaupten?[...]

Die erste Ligasaison der Triathleten des TV Markgröningen wirft ihre Schatten voraus. Quentin, Frank, Michael und Alexander eröffneten beim Pleidelsheimer Süwag Lauf über 10 Kilometer das Rennen um die vereinsinterne Ligaqualifikation.[...]

Wintertraining im Ausdauersport - heißt das immer nur Kilometer schrubben im Grundlagenbereich? Das ist Schnee von gestern! Auch im Winter dürfen hohe Intensitäten nicht fehlen. Eine tolle Gelegenheit bieten hier Winterlaufserien. Jürgen und Alexander nutzten auch in diesem Jahr wieder den ALB-GOLD Winterlauf Cup, um schon früh ein paar Wettkampfkilometer in die Beine zu bekommen. Auch Quentin gab ein Gastspiel.[...]